Fusilli mit Spargel und Garnelen

Fusilli mit Spargel und Garnelen
Fusilli mit Spargel und Garnele

Spargel sind ausgezeichnet mit vielen Zutaten kombiniert, vor allem mit Garnelen. Deshalb, ist Fusilli mit Spargel und Garnelen ein schmackhaftes Gericht und sehr schnell zu zubereiten. Ich habe Wildspargel verwendet, dünner und gewürzter, aber es geht sehr gut auch die anderen.

Am besten verwendet frische Garnelen oder Riesengarnelen, um einen Geschmack des Meeres an der Platte zu geben. Man kann das Gericht mit einer Handvoll frischer Petersilie bereichern.

Anstelle des Spargels könnt ihr andere Gemüse verwenden, zum Beispiel Zucchini oder Erbsen. Auch die Garnelen schmecken gut mit viel Gemüse.

Portionen: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Min.
Garzeit: 20 Min.

Rezept: Fusilli mit Spargel und Garnelen

ZUTATEN

  • 400 g Fusilli
  • 1 Bund grüner Wildspargel
  • 500 g Garnelen
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1 Glas Weißwein

VORBEREITUNG

  1. Für Fusilli mit Spargel und Garnelen,  vom Spargel das untere Ende entfernen, dann in Stücke von 2 cm schneiden.
    Garnelen schälen. Den Rücken mit einem Messer der Länge nach nicht zu tief einschneiden. Mit der Messerspitze den dunklen Darm anheben und herausziehen. Nach dem Garnelen schälen, die Garnelen waschen und trocken tupfen.
    Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  2. In einer Schüssel Olivenöl wärmen, Knoblauch geben und kurz anrösten. Wildspargel dazugeben und weitere ca. 4-5 Minuten braten lassen.
    Dann mit Weißwein gießen und verdampft lassen.
  3. Garnelen hinzufügen, mit Salz würzen und 15 min. kochen lassen.
  4. In der Zwischenzeit Fusilli garen: ein großer Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Wenn das Wasser anfängt zu kochen, eine Prise grobes Salz hinzufügen.
    Fusilli geben und nach Packungsanweisung kochen. Pasta abtropfen, wieder in den Topf geben und mit Spargel und Garnelen sautieren.
    Fusilli mit Spargel und Garnelen sofort, noch heiß servieren.

Buon appetito

Veröffentlicht in Pasta

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.